Donnerstag, 02. Juni 2016

 

12:00 – 13:00 Symposium der Firma Astellas Saal Dialog
  Individuelle Behandlungsstrategie für Patienten mit
metastasiertem Prostatakarzinom

Vorsitz: C. Stief, München
 
12:05 - 12:25 Die Rolle der Biomarker
S.F. Shariat, Wien
 
12:30 - 12:50 Aktuelle Therapiekonzepte
C.Gratzke, München
 

 

   
12:00 – 13:00 Symposium der Firma Novartis Oncology Raum Mercedes Benz
  Therapiewissen auf einen Klick!
Vorsitz: B. Keck, Erlangen
 
12:00 – 12:30 Was bleibt neu? S3 Leitlinien beim Nierenzellkarzinom
im Überblick

H. Kübler, München
 
12:30 – 12:50 Optimale Patientenführung in der 1st Line beim mRCC
B. Keck, Erlangen
 
     
13:30 – 15:00 Workshop der Firma Lilly Raum Hypovereinsbank
  Einsatz von PDE 5 Hemmern nach Prostatektomie - Ist die Rehabilitation der erektilen Funktion Fakt oder Mythos?
Referent: A. Bannowsky, Osnabrück
 

 

Freitag, 03. Juni 2016

 

10:30 – 12:00 Workshop der Firma Sanofi-Aventis Raum Hypovereinsbank
  Aktuelle Konzepte bei der Therapieplanung des
Prostatakarzinoms
 
10:30 – 11:00 Aktuelle Entwicklungen bei der frühen Behandlung des
met. PCA
B.J. Schmitz-Dräger, Fürth
 
11:00 - 11:30 Update und Perspektive in der Behandlung des mCRPC.
P.J. Goebell, Erlangen
 
11:30 – 12:00 Moderne Bildgebung: PSMA-PET/CT & Co
T.Maurer, München
 
     
12:30 – 13:30 Symposium der Firma Bristol-Myers Squibb Raum Mercedes Benz
  Immunonkologie beim Nierenzellkarzinom - Therapie im Wandel?
Vorsitz: P.J. Goebell, Erlangen
 
12:30 – 12:50 Möglichkeiten und Grenzen der zielgerichteten Therapie
beim metastasierten Nierenzellkarzinom - Was ist Standard, was kann erreicht werden, was bringt die Zukunft?
T. Klotz, Weiden
 
12:50 - 13:10 Aktuelle Daten beim Nierenzellkarzinom mit Checkpoint-Inhibitoren - Was ist wichtig, worauf kommt es an?
S. Kruck, Tübingen
 
13:10 – 13:30 Checkpoint-Inhibitoren beim Nierenzellkarzinom - Auswirkungen auf den Therapiestandard
P.J. Goebell, Erlangen
 
     
12:30 – 13:30 Symposium der Firma Janssen
Raum Drei Mohren
  mCRPC: Status quo und Herausforderungen für die praktische Versorgung 2016
Vorsitz: M. Burger, Regensburg
 
12:30 – 12:45 Der Blick auf uns: wo fordert uns das mCRPC 2016?
M. Burger, Regensburg
 
12:45 – 13:00 Der Blick in die Grundlagen: wo können wir angreifen?
T. Schnöller, Mindelheim
 
13:00 – 13:15 Der Blick auf den Patienten: wer braucht welche Therapie?
M. Siebels, München
 
13:15 - 13:30 Kontroverse Diskussion  
     
15:30 - 16:30 Symposium der Firma Ipsen Raum Mercedes Benz
  Behandlung des NMBIC: Optimierung der Diagnose und Behandlung?
Vorsitz: S.F. Shariat, Wien,
K.D. Sievert, Salzburg, A. Karl, München
 
15:30 - 15:50 TURB: Können wir besser?
S.F. Shariat, Wien
 
15:50 - 16:10 NMIBC: PDD geführte En-Bloc Resektion:
Die Zukunft?
A.Karl, München
 
16:10 - 16:30 Kernaussagen der S3 Leitlinien Harnblasenkarzinom 2016
K.-D. Sievert, Salzburg
 
     
15:30 – 16:30 Symposium der Firma Amgen Raum Drei Mohren
  Prostatakarzinom - den Knochen schützen
Vorsitz: A.Stenzl, Tübingen
 
15:30 - 16:00 Denosumab ist kein Bisphosphonat
F. Jakob, Würzburg
 
16:00 - 16:30 Die Radioonkologie als Teil der interdisziplinären Versorgung von Patienten mit Knochenmetastasen
C. Belka, München
 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite verwenden, stimmen Sie der Verwendung zu. Weiterlesen …